Drosselklappenschalter

Technische Überarbeitung des Drosselklappenschalters (DKS)

Der Motor Deines Autos hat intermittierende Aussetzer und/oder Ruckeln bei konstant niedriger Geschwindigkeit?

In diesen Fällen empfehle ich Dir einen neuen Drosselklappenschalter zu installieren. Da aber die Herstellung und der Vertrieb von Bosch seit einiger Zeit leider eingestellt wurden, habe ich folgende Lösung für Dich.

Für den Umbau/Reparatur des Drosselklappenschalters biete ich Dir eine neue hartvergoldete Leiterplatte von höherer Qualität (FR-4) an, welche die alte Leiterplatte aus Phenol-Typ (FR-2) ersetzt.

Anwendungsbeispiele

Neue Platine im Drosselklappenschalter für meinen VOLVO P1800ES 1972

Vor Umbau: alte Version

Neue Platine Typ GRUK (FR 4) hart vergoldet 25µm

Eingebaut in DKS – nach Reinigung und neuer vergoldeter Platine

Anwendungsmöglichkeiten

Die Leiterplatte Typ «GRUK» ist vergleichbar mit den folgenden Drosselklappenschalter-Typen. Beachte bitte, dass die Aufzählungen nicht abschliessend sind:
Bosch No. 0280 120 018 / 0280 120 021 / 0280 120 039 / 1288 310 012 / 1288 310 005

Bitte beachte, dass die Platine möglicherweise auch für andere Typen passt. Überprüfe daher die eingebauten Platinen unten.

Die oben genannten DKS-Typen wurden in folgenden Automodellen eingesetzt:

Volvo: 1800 E/ES – 142 – 144 – 145 – 164

Porsche: 914/4 – 1.7

Opel: Admiral / Commodore B 2.8

Renault: R17 – Alpine A110 – A310

Mercedes Benz: R/C107 – W116

Citroen: SM – DS23

Volkswagen: 411 1.7 E/LE – 412 1.7 E/LE

Hinweis: Bitte prüfe und verifiziere Deine eigene Platine. Jeder Fahrzeugtyp könnte individuell bestückt sein.

Beispiele

Bosch-Nr. 1288 310 012

Bosch-Nr. 1288 310 005

Neue Version: GRUK

High Quality FR4

CU 35µm, tg 150 HV

2.5 µm Hart Gold

Meine Angebote

Bosch D-Jetronic für VOLVO P1800E, P1800ES oder VOLVO 140GL und 164GL reparieren, Drosselklappenschalter DKS (Trottle Position Switch TPS) durch Austausch der Leiterplatte reparieren und die Funktion verbessern.

Voraussetzung ist, dass der Drosselklappenschalter mit der neuen Version Bosch-Nr. 0280 120 039 (geklipste Version) eingebaut ist. Die alte Version mit den 4 Schrauben sollte nicht mehr verwendet werden. 

Die alte Version Bosch-Nr. 0280 120 026 kann problemlos und ohne Anpassungen durch die neue Version Bosch-Nr. 0280 120 039 ersetzt werden. Mit einer Überarbeitung (Reengineering) der Leiterplatte und des Drosselklappenschalters wird das Bauelement wieder in einen neuwertigen Zustand gebracht. Korrosionen an der Basisplatte werden so gut als möglich beseitigt und durch einen Lack vor Korrosion geschützt. Vorausgesetzt, die Schaltelemente an der Drehachse und die Schleifkontakte funktionieren einwandfrei. Die Leiterplatte wird durch eine Hartvergoldung (2.5µm Gold) der Leiterbahnen wesentlich robuster und langlebiger (Lifetime extension)

Die neue hartvergoldete Leiterplatte kommt mit einer detaillierten Umbauanleitung für den Eigenumbau.

Der Umbau kann durch eine Fachperson mit feinmechanischem und elektromechanischem Geschick selber vorgenommen werden, oder aber Du kannst mir Deinen DKS zukommen lassen und ich übernehme den Umbau für Dich. (Austauschverfahren)

Nach dem Um- und Einbau muss die Grundeinstellung des Drosselklappenschalters am Fahrzeug neu eingestellt werden. Die Einstellung wird in vielen technischen Anleitungen beschrieben, braucht aber etwas Fingerspitzengefühl.

Falls Du Dir das nicht zu traust, kann ich Dir auch dabei behilflich sein. Komm mit Deinem Fahrzeug vorbei und ich stelle Dir den Drosselklappenschalter neu ein. Wichtig ist dabei, dass die Einstellungen des Motors und der Zündanlage den Werkstattangaben entsprechen.

Sollte dies nicht der Fall sein, kann ich Dir auch dabei noch weiterhelfen oder allfällige Empfehlungen von kompetenten Fachwerkstätten zukommen lassen.